Ob präventiv oder akut –
ein Bluttest schafft mehr Klarheit

 

Finden Sie durch eine Blutanalyse heraus, was Ihrem Körper gut tut.

Ausgangswert messen – analysieren – Ernährung korrigieren

Ernährungsberatung bei Maria Schelbert

Blutfett-Analyse

Die Omega-3-Fettsäuren sind bekannt für ihre enorme entzündungshemmende Wirkung in unserem Körper. Sie sind wichtige Bausteine der Gehirn- und Nervenzellen, sowie der Netzhaut. Ebenfalls üben sie einen positiven Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System, den gesamten Fettstoffwechsel sowie die Herzkranzgefässe aus.

Die Blutfett-Analyse gibt Ihnen Auskunft über die Menge und Anteile der Omega-3-Fettsäuren im Verhältnis zu Ihren gesamten Fettsäuren (24 Werte). Ebenfalls erfahren Sie den Anteil schädlicher Transfette und wie es um Ihr Omega-6/3-Verhältnis in Ihrem Blut steht. Das ermöglicht Ihnen, die Ursachen Ihres Beschwerdebildes zu erkennen. Das erleichtert Ihnen wiederum die Wahl und Dosierung der richtigen Fette in Ihrer Ernährung.

Die Ergebnisse sind teils mehr als verblüffend. Durch die individuelle Messung Ihres Fettsäureprofils im Blut können Sie chronischen Entzündungskrankheiten vorbeugen, resp. entgegen wirken, Ihren Blutdruck optimieren, Ihre Darmlora positiv beinflussen, Schmerzen lindern, Ihre Sehkraft verstärken, Ihre Konzentrationsfähigkeit und mentale Kraft verbessern, in der Schwangerschaft Sie und Ihr Kind unterstützen, sog. stillen Entzündungen entgegen wirken, Sättigungsgefühl stärken und damit das Abnehmen erleichtern…und vieles andere mehr.

Hinweis:
Die Blutprobe kann ganz einfach, in meiner Praxis für Ernährungsberatung in Zug, durchführt werden. Kommen Sie vorbei und lassen sich beraten – unverbindlich und kostenlos.

Anfrage

Ernährungsberatung bei Maria Schelbert

Allergietest

Plagen Sie öfters eine rinnende Nase, tränende und juckende Augen, Dauerschnupfen, Atmennot, juckende Haut, Hautausschläge, Schwellungen, usw. Die Entstehung einer Allergie kann in jeder Lebensphase erfolgen. Durch den Nachweis spezifischer IgE-Antikörper in Ihrem Blut lasst sich eine Sensibilisierung bereits erkennen, bevor es zu einer allergischen Reaktion kommt. Mit dem Allergy Sensor steht Ihnen eine neue Testmethode zur Verfügung. Diese kann die spezifischen IgE-Antikörper gegen mehr als 100 allergieauslösende Substanzen zuverlässig, und ohne Hauttest, präzise nachweisen.
Nebst Nahrungsmitteln werden auch Gräser-, Kräuter-, Blumen- und Baumpollen, sowie Tiere (Hund, Katze), Hausstaubmilbe, Schabe, Honigbiene, Latex und Schimmelpilze getestet.

Ihre IgE-Antikörper Analyse enthält:

  • Analyse von über 100 allergischen Stoffen
  • Bestimmung von Kreuzreaktionen
  • Handlungs- und Behandlungsempfehlungen

Hinweis:
Die Blutprobe kann ganz einfach, in meiner Praxis für Ernährungsberatung in Zug, durchführt werden. Kommen Sie vorbei und lassen sich beraten – unverbindlich und kostenlos.

Anfrage

„Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

– Winston Churchill

Bewust essen – Maria Schelbert

Maria Schelbert

  • Ernährungsberaterin seit 2004
  • KK-anerkannt /
    ZSR-Nummer: F925462
  • Geprüfte Metabolic Balance®-Betreuerin
  • NLP-Master Practitioner
  • Hypnose-Coach

Facebook
xing_72